BannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Drucken
 

Aktuelles

Maskenpflicht im Gottesdienst

Da für uns nach dem hessischen Ampelwarnsystem inzwischen die Warnstufe Rot unmittelbar gilt, bitten wir um Verständnis, dass alle Gottesdienstteilnehmer nun während des gesamten Gottesdienstes - auch auf ihren Plätzen - die Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen.

 

Kühle Temperaturen in der Kirche

Außerdem darf während des Gottesdienstes in der Kirche die Heizung nicht eingeschaltet werden, weil mit der dadurch entstehenden stärkeren Luftbewegung in der Kirche der Infektionsschutz nicht mehr gewährleistet wäre. Bitte stellen Sie sich also auf kürzere Gottesdienste als sonst bei etwas kühleren Temperaturen als sonst in der Kirche ein.

 

Dienstag, 27. Oktober

15:30 Uhr    Konfirmandenstunde im Ev. Gemeindehaus Immichenhain

 

Freitag, 30. Oktober

15:30 Uhr    Konfi3-Kinder Ottrau im Ev. Gemeindehaus Ottrau
17:00 Uhr    Konfi3-Kinder Immichenhain im Ev. Gemeindehaus Imichenhain

19:00 Uhr    Anmeldung des neuen Konfirmandenjahrgangs im Ev. Gemeindehaus Immichenhain: Die Jugendlichen aus Görzhain, Immichenhain, Kleinropperhausen und Ottrau, die im Frühjahr 2022 konfirmiert werden wollen (das betrifft besonders den Jahrgang Juli 2007 bis Juni 2008) sind mit ihren Eltern eingeladen zur Anmeldung. Ihre Konfirmandenzeit beginnt mit dem neuen Kirchenjahr am 1. Advent, dazu werden die neuen Vorkonfirmanden dann in den Gottesdiensten am 1. Advent vorgestellt. Möglicherweise wird es wegen der geringen Zahl in diesem Jahrgang wieder zu einer gemeinsamen Gruppe mit der Nachbargemeinde kommen. Wer zu dem genannten Termin nicht kann, aber sich auch anmelden will, melde sich bitte im Pfarramt.


Sonntag, 1. November – 21. Sonntag nach Trinitatis / Reformationsfest
10:45 Uhr        Gottesdienst zum Reformationsfest in der Kirche in Immichenhain (Pfarrer Andreas Fink)
18:15 Uhr        Gottesdienst zum Reformationsfest in der Kirche in Ottrau (Pfarrer Andreas Fink)
19:30 Uhr        Gottesdienst zum Reformationsfest in der Kirche in Görzhain (Pfarrer Andreas Fink)
Die Kollekte in den Gottesdiensten ist bestimmt für die Arbeit des Gustav-Adolf-Werks.


Dienstag, 3. November
15:30 Uhr   Konfirmandenstunde im Ev. Gemeindehaus in Immichenhain


Sonntag, 8. November – Drittletzter Sonntag des Kirchenjahres
09:30 Uhr        Gottesdienst in der Kirche in Immichenhain (Pfarrer i.R. Leo-Daniel von Busse)
09:30 Uhr        Gottesdienst in der Kirche in Görzhain (Pfarrer i.R. Johannes Rohde)
10:45 Uhr        Gottesdienst in der Kirche in Ottrau (Pfarrer i.R. Leo-Daniel von Busse)
Die Kollekte in den Gottesdiensten ist bestimmt für die Arbeit der Bibelgesellschaft unserer Landeskirche.


Dienstag, 10. November
15:30 Uhr   Konfirmandenstunde im Ev. Gemeindehaus in Immichenhain


Sonntag, 15. November – Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres / Volkstrauertag
09:30 Uhr        Gottesdienst am Mahnmal neben der Kirche in Görzhain (Pfarrer Andreas Fink) mit Kranzniederlegung am Mahnmal
10:30 Uhr        Gottesdienst am Mahnmal neben der Kirche in Ottrau (Pfarrer Andreas Fink) mit Kranzniederlegung am Mahnmal
11:30 Uhr        Gottesdienst am Mahnmal auf dem Friedhof in Immichenhain (Pfarrer Andreas Fink) mit Kranzniederlegung am Mahnmal
Die Kollekte in den Gottesdiensten ist bestimmt für die Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden.


Dienstag, 17. November
15:30 Uhr   Konfirmandenstunde im Ev. Gemeindehaus in Immichenhain


Mittwoch, 20. November – Buß- und Bettag
Video-Gottesdienst zum Buß- und Bettag, abrufbar über die Homepage der Kirchengemeinde
Näheres zum Buß- und Bettag im Internet: www.busstag.de


Sonntag, 22. November – Ewigkeitssonntag
09:30 Uhr        Gottesdienst auf dem Friedhof in Immichenhain (Pfarrer Andreas Fink) mit Gedenken an die im Lauf des Kirchenjahres Verstorbenen
10:45 Uhr        Gottesdienst auf dem Friedhof in Görzhain (Pfarrer Andreas Fink) mit Gedenken an die im Lauf des Kirchenjahres Verstorbenen
14:00 Uhr        Gottesdienst auf dem Friedhof in Immichenhain (Pfarrer Andreas Fink) mit Gedenken an die im Lauf des Kirchenjahres Verstorbenen
Die Kollekte in den Gottesdiensten ist bestimmt für Angebote der Diakonie Hessen zur Hospizarbeit und Sterbebegleitung.


Dienstag, 24. November
15:30 Uhr   Konfirmandenstunde im Ev. Gemeindehaus in Immichenhain

 

Gottesdienst in Coronazeiten

Seit 24. Mai finden in den Kirchen in Ottrau, Immichenhain und Görzhain wieder Gottesdienste statt. Dabei müssen zum Schutz vor Infektion durch das Corona-Virus diese Regeln befolgt werden:
- Auch in der Kirche gilt es, den Mindestabstand von 1,50 Meter zu anderen zu wahren. Daraus ergibt sich je nach Größe der Kirche eine Höchstzahl an Gottesdienstbesuchern, die möglichen Sitzplätze wurden ausgemessen und festgelegt. Nur Personen, die in einem Haushalt leben, dürfen auch direkt nebeneinandersitzen. So ergeben sich Sitzpläne mit einer Höchstzahl von 12 bis 20 Gottesdienstbesuchern in Ottrau, 12 bis 17 in Immichenhain und 8 bis 14 in Görzhain.
- Beim Betreten der Kirche werden alle gebeten, an einem dort aufgestellten Desinfektionsmittel-Spender die Hände zu desinfizieren.
- Zum Schutz für andere und für sich selbst werden alle Gottesdienstbesucher gebeten, eine Schutzmaske über Mund und Nase zu tragen. Wer keine dabei hat, kann am Eingang eine Einwegmaske bekommen.
- Weil beim Singen (ebenso wie beim Musizieren mit Blasinstrumenten) ein besonders hohes Risiko besteht, andere zu infizieren, darf die Gemeinde nicht mehr im Gottesdienst singen! Wir können bei den Liedern nur der Orgel zuhören und Texte aus unseren Gesangbüchern mitlesen oder Lieder mitsummen (unter der Maske). Lediglich ein Einzelner dürfte singen - und auch das nur in einem Mindestabstand von 4 Metern
- Alle Berührungen sollen vermieden werden: also kein Händeschütteln am Eingang oder Ausgang. Es werden keine Gesangbücher mehr zur Benutzung ausliegen. Statt eines Klingelbeutels gibt es nun auch in Ottrau, wie in Immichenhain und Görzhain schon vorher, einen „Klingelkasten“ am Eingang für Spenden für die eigene Gemeinde.
- Gottesdienstsänger(innen): In den Gottesdiensten wird der Gesang fehlen. Ein Einzelner dürfte ja singen mit 4 m Abstand. Um schönere Gottesdienste unter „Corona-Bedingungen“ erleben zu können, suchen wir deshalb Gottesdienstsänger(innen): Wenn Sie vorhaben in den Gottesdienst zu kommen und sich als Einzelne(r) trauen, die Lieder zur Orgel zu singen, wird sich bestimmt die ganze Gemeinde freuen! Der/Die Gottesdienstsänger(in) stellt sich dazu in den Altarraum und singt die Lieder aus dem Gesangbuch. Interesse? Melden Sie sich!
- Video-Gottesdienste: Seit Anfang Juli gibt es direkt aus unserer Gemeinde keine wöchentlichen Video-Gottesdienste mehr. Die vorhergehenden Video-Gottesdienste vom 22.03. bis 28.06.2020 sind hier weiter verfügbar.

Für aktuelle Video-Gottesdienste, Andachten, Gebetstexte usw. zu empfehlen ist die Homepage unserer Landeskirche: www.ekkw.de

- Kindergottesdienste: Für Kindergottesdienste gibt es jetzt ein Konzept zur Feier unter Corona-Bedingungen: In Ottrau, Görzhain und Immichenhain werden die Kinder jeweils direkt dazu eingeladen.
Auch für Kinder gibt es Video-Kindergottesdienste im Internet: www.kirchemitkindern-digital.de

 
Schriftgrad:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Herzlich willkommen
auf der Webseite der
Ev. Stephanusgemeinde
am Rimberg

 

 

CoVid19-Hygiene Hinweis Schutzengel

Losung für heute:

Ich weiß wohl, es ist so: Wie könnte ein Mensch recht behalten gegen Gott. Hat er Lust, mit ihm zu streiten, so kann er ihm auf tausend nicht eines antworten.
Hiob 9,2.3

Der Schriftgelehrte sprach zu Jesus: Ja, Meister, du hast recht geredet! Er ist einer, und ist kein anderer außer ihm; und ihn lieben von ganzem Herzen, von ganzem Gemüt und mit aller Kraft, und seinen Nächsten lieben wie sich selbst, das ist mehr als alle Brandopfer und Schlachtopfer. Da Jesus sah, dass er verständig antwortete, sprach er zu ihm: Du bist nicht fern vom Reich Gottes.
Markus 12,32-34

© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine

Weitere Informationen finden Sie hier